mobilecamp Hamburg 2012

androidcampAm 4. und 5. August fand das mobilecamp Hamburg 2012 in Hamburg statt. Im Rahmen der vielen Vorträge gab es eine Aussage hinsichtlich der Entwicklung von „Multiplattform-Apps“ (Anwendungen für iOS, Android, Windows Phone, etc.), welche mir besonders in Erinnerung geblieben ist:

Eine „Multiplattform-App” muss sich immer mit den anderen Apps der Plattform, nicht mit den Varianten auf den anderen Plattformen vergleichen lassen. Das ist das, was der Benutzer machen wird. Er wird die Varianten der App auf den anderen Plattformen in der Regel nicht kennen.

Mehr Info zu dem Event gibt es auch noch auf Twitter.

Macworld 2007 – iPhone Präsentation

Apple KeynotesFür alle, die sich noch einmal anschauen oder erinnern möchten, wie Steve Jobs 2007 die erste Version des iPhone auf der Macworld präsentierte, hat Joachim Selke recherchiert und verschiedene Links in seinem Blogeintrag gesammelt.

Diese Keynote sollte eigentlich auch als Episode im Apple Keynotes Podcast verfügbar sein, der Link führt aber leider ins Nirwana. Ein QuickTime Stream ist aber noch abrufbar.

Update: Der Fehler mit der nicht vorhandenen Keynote im Apple Keynote Podcast ist behoben, jetzt ist auch die Folge mit Keynote von 2007 wieder verfügbar. Ich wünschte Apple würde auch Keynotes und Präsentationen aus den Jahren vor 2007 zur Verfügung stellen.

Thank you, Steve.

Steve JobsMan kann heute viele Zitate und Geschichten aus dem Leben von Steve Jobs im Netz lesen. Viele Menschen und Firmen zollen ihm Tribut. Aus der Vielzahl der Zitate sticht für mich dabei ein Satz heraus, der den Geist von Apples Produkten nicht besser beschreiben könnte. Kurz und knapp, minimalistisch.

Focus is about saying, No.
(Steve Jobs, 1997)

Dieser Satz entstammt aus einer Fragestunde mit Entwicklern nach seiner Rückkehr zu Apple im Jahr 1997. Dort stellte er sich den Fragen der Entwicklergemeinde, wohlwissend dass er sich viele Feinde mit der Streichung von nicht rentablen oder nicht zukunftsfähigen Projekten, wie zum Beispiel dem Newton, gemacht hat.

Danke.

Douglas Adams über das Internet (1999)

20110514-112103.jpg

Am 11. Mai 2001, also vor 10 Jahren, starb viel zu früh der britische Chef-Phantast und Tierschützer Douglas Adams. So long, and thanks for all the fish!

In Erinnerung an diesen genialen Author und Apple Master wurde in den letzten Tagen ein Artikel aus dem Jahr 1999 mit dem Title „How to Stop Worrying and Learn to Love the Internet” von ihm genannt. In diesem Artikel beschäftigt sich Douglas in seiner unnachahmlichen Weise mit der Akzeptanz des Internets, wohlgemerkt im Jahr 1999. Lesenswert!

Beim Thema Douglas Adams möchte ich hier auch an den „Towel Day” erinnern, der jedes Jahr am 25. Mai begangen wird. Demnächst ist es wieder soweit! Don’t forget your towel!