Archiv für den Monat: Oktober 2008

Auf dem iPhone läuft OS X

Dieses Photo vom T-Punkt in der Mönckebergstrasse ist der Beweis, dass auf dem iPhone von Apple wirklich Mac OS X läuft. Zum Glück ist kein CrashReporter Dialog oder noch schlimmeres zu sehen 😉

OpenOffice 3 für den Mac ist da!

oo_alien_on_osx.png…und es fühlt sich immer noch „komisch“ an. Weshalb? Deshalb! Derzeit sind die Server noch vorm Ansturm der Nutzer dicht, aber der Download sollte trotzdem über OpenOffice.org oder einen der alternativen Server möglich sein. In jedem Fall ist es der Weg in die richtige Richtung – weiter so!

Programmieren für das iPhone – wie geht das?

iphone-dev-video.pngVon Bill Dudney, dem Author von „Core Animation„, gibt es jetzt nach dem Wegfall des NDA einen Screencast „Writing Your First iPhone Application„. Die Episode „Getting Started with Xcode and Interface Builder“ ist als Appetizer kostenlos zu haben und sie gibt einen guten Einblick in das Thema „Wie schreibe ich eine iPhone Anwendung“. Der Screencast behandelt das Zusammenspiel von Xcode und dem Interface Builder und er zeigt, wie das Model-View-Controller Konzept im iPhone OS umgesetzt ist. Einen guten Überblick über das SDK und die Tools gibt es auch bei ars technica.