Archiv der Kategorie: Entwicklung

RubyCocoa Buch in der Mache

48FB54CB-350F-40B8-BD2C-D72DCED0D100.jpgBei den Pragmatic Programmers (wo auch sonst) ist derzeit ein Buch über RubyCocoa von Brian Marick in Arbeit: „RubyCocoa: Bringing Some Ruby Love to OS X Programming“. Außer den üblichen Einführungen zu Cocoa und etwas Objective-C scheint das Buch noch einiges mehr in petto zu haben. Im Inhaltsverzeichnis gibt es u.a. ein Kapitel über das Bundling von Gems und Biblioteken. Das Buch hat bereits den Beta Status erreicht und kann als Beta PDF bestellt werden. Der Erscheinungstermin für dieses Buch soll der 15. November sein.

Datebank Schemata mit OmniGraffle erstellen

Ich habe es endlich mal geschafft, ein kleines Tool von mir auf Google Code zu packen: db-schema2omnigraffle. Es handelt sich dabei um ein AppleScript, welches ein Tabellen Schema von MySQL Datenbanken in OmniGraffle erstellen kann. Und wie so oft, ein Film sagt mehr als viele Worte:

iPhone SDK is here!

…wenn der Server genug Kapazitäten hätte und nicht ausgelastet. developer.apple.com is busy… Wenigstens die Enterprise Informationen kann man sich schon durchlesen 🙂

Google Android SDK

android_main_small.pngDer Spass beginnt! Ich habe mir eben von code.google.com das Entwickler SDK für die neue Platform für Mobiltelefon von Google, Android, herunter geladen. Das Paket ist ca. 50 MB gross und sowohl für den Mac, für Linux und für Windows verfügbar. Zusätzlich kann man noch ein Plugin für die Eclipse IDE installieren, denn die Programmiersprache für Android ist Java. Eine kurze Einführung zu Android gibt es auf Youtube zu sehen.

Apple hat die erste Latte mit dem Benutzerinterface des iPhone aufgelegt. Google hat jetzt mit dem Android SDK die Latte für das bereits angekündigte iPhone SDK gelegt. Die Zukunft auf diesem Markt wird spannend!

Ach ja, der Web Browser, welcher in Android zum Einsatz kommt, basiert auf Apples OpenSource Projekt WebKit.

Update: nach einen Artikel auf OnJava aus dem O’Reilly Netzwerk ist die Programmiersprache von Android zwar Java, der generierte Bytecode ist aber kein Java Bytecode mehr. Mehr dazu unter „Dalvik – Google’s tweaked, non-standard JVM for Andriod!!!!“.