JAX 07 in Wiesbaden

jax07.pngHinter mir liegen drei spannende Tage auf der JAX 07 in Wiesbaden, angefüllt mit Vorträgen und Workshops rund um das Thema Java Programmierung. Die Konferenz war wirklich sehr gut organisiert und unser Hotel war in einer angenehmen Entfernung vom Tagungsort, den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden.

Die Themenlandschaft war breit gefächert, herausgesucht hatte ich mir Vorträge zu den Themen Tomcat + Apache, Garbage Collection (das Thema klingt dröge – war es aber überhaupt nicht), Skriptsprachen in Java, Groovy und Grails sowie Spring. Ein wirkliches Highlight aber war der Workshop „Produktive Webserver mit Tomcat 6 und Apache 2 erstellen“ am letzten Freitag.

Zum Abschluss noch zwei Worte an die Jungs in Cupertino:

  • Macht OS X zu der Platform für die Java Entwicklung, so wie es anfangs versprochen wurde task planning tool.
  • Gebt endlich mal 1.6 als finale Version auch für den Tiger frei!

Auf der JAX waren wirklich viele Entwickler, die für ihre Java Entwicklung ein MacBook oder MacBook Pro nutzen. Bitte, Cupertino, vergeßt uns nicht. Denn derzeit haben viele das Gefühl, als sei Java in Cupertino etwas in Vergessenheit geraten…

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = „//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1&appId=207482975929754“;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, „script“, „facebook-jssdk“));